Weil Ihr Wille zählt Werte weitergeben

Werte weitergeben

Unsere Kirchengemeinde lebt von dem Willen der Menschen vor Ort: Viele tragen Verantwortung, bringen sich ein, zeigen Gesicht. Dieses Engagement ist ein hohes Gut.

Seit 1960 feiern wir unsere Gottesdienste in der neu gebauten Auferstehungskirche in der Alten Landstraße. Ein geschützter Ort auch der Kirchenmusik. Im Jahr 2015 wurde die neue Grenzing-Orgel eingeweiht, die unter der Schirmherrschaft von John Neumeier allein aus Spendenmitteln finanziert wurde.

Unser Gemeindehausprojekt setzt dieses Engagement fort. Wir wollen den Menschen neue Räume der Begegnung eröffnen und haben konkrete Ideen entwickelt für unseren Kirchenkomplex als Ort der Gastfreundschaft.

Aus gutem Grund

Gerade zu dieser Zeit weiß niemand, was die kommenden Jahrzehnte bringen werden. Doch bei allem Wandel bleibt eines unverändert: der Wunsch nach Begegnung und Austausch, gemeinsame Suche und gelebten Glauben.

Hierfür bietet unsere Kirchengemeinde seit Jahrzehnten Raum. Davon zeugen ebenfalls lebendige Gottesdienste, vielfältige Angebote für Kinder- und Jugendliche, eine breitgefächerte kirchenmusikalische Arbeit und ein hohes ehrenamtliches Engagement von Jung und Alt.

Generationen von Menschen haben hier in unserer Kirchengemeinde ihren Kontakt zur Kirche entdeckt, haben gebetet, sich getraut, gefeiert und Abschied genommen. Nicht nur aus Großhansdorf. So viele Lebensgeschichten sind mit unserer Kirchengemeinde verwoben und verbunden. Und jeden Tag kommen neue Geschichten hinzu.

Weil Ihr Wille zählt!

Wir freuen uns, wenn auch Sie dazu beitragen wollen, dass unsere Räume im nächsten Jahrhundert unseren Ort prägen. Sei es durch Ihren persönlichen Einsatz, das Freiwillige Kirchgeld oder Ihr Vermächtnis.

Schreiben Sie nieder, was Ihnen am Herzen liegt: Verfassen Sie ein Testament. Auf diese Weise können Sie Ihre letzten Wünsche mitteilen. Sie bestimmen selbst, wem Sie nach Ihrem Tod etwas zukommen lassen möchten und können so noch einmal deutlich machen, wer und was Ihnen im Leben wichtig war. Sollte Ihnen die Bewahrung unserer Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck am Herzen liegen, freuen wir uns, wenn Sie unsere Kirchengemeinde mit einem Vermächtnis bedenken oder als Erbin einsetzen.

Solch ein Engagement wird nicht nur von unserer Kirchengemeinde, sondern auch vom Staat gewürdigt, denn es ist von der Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer befreit. Auch wenn Sie kein Mitglied unserer Kirche sind, können Sie sich auf diese Weise engagieren.

Was auch immer Sie unserer Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck zukommen lassen wollen, dient ohne steuerlichen Abzug dem guten Zweck. Und es sorgt dafür, dass auch nach Ihren Lebzeiten etwas weiterbesteht, das Ihnen wichtig ist.

Bleibende Gemeinschaft

Gerne lassen wir Ihnen die Broschüre „Was bleibt“ zukommen (hier auch als PDF zum Download), die sich dem Thema Weitergeben, Schenken und Vererben widmet.

Wir können uns gerne auch in einem persönlichen Gespräch über Ihre Vorstellungen austauschen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihren Besuch vor Ort! Sprechen Sie uns einfach an, und wir vereinbaren gemeinsam einen Termin.

Pastorin Dr. Anna Cornelius, 04102 62821, a.cornelius@kirche-ghd.de
Pastor Dr. Matti Schindehütte, 04102 697425, m.schindehuette@kirche-ghd.de